Wir haben unter Auflagen wieder geöffnet!

Bitte sendet uns nach der Buchung die vollen Kontakdaten aller Nutzer

(voller Name, Wohnanschrift, Telefon)

Fehlermeldung

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in include_once() (Zeile 1387 von /mnt/web317/a1/65/51958865/htdocs/bandtown/includes/bootstrap.inc).

Alternative zur Sessionbox bzw. Berliner Noisyrooms

Schlagzeug © Otto Durst - Fotolia.com

Früher gab es in Hamburg mal die Sessionbox in Bahrenfeld. Hier konnte man stundenweise Übungsräume anmieten. Der Fehler war hier vielleicht, dass dort nur ein Band Proberaum existierte. Die restlichen Übungsboxen waren nur für Einzelmusiker oder höchstens Duos. Es gab auch ganz kleine Boxen, die nicht von Schlagzeuger genutzt werden konnten. Eigentlich ist das sehr Schade, dass die Sessionbox nicht mehr existiert, da ich denke, dass der Bedarf an stundenweise oder auch tageweise an zu mietenden Proberäumen immer noch vorhanden ist.

In Berlin gibt es z.B. Noisyrooms. Bei Noisyrooms kann man voll ausgestattete Band Proberäume mieten. Dies geht Stunden oder auch tageweise. Wenn Noisyrooms in Berlin funktioniert, sollte das doch auch in Hamburg funktionierten.

Es ist wirklich Schade, dass von Seiten der Stadt so wenig für Bands getan wird. Es gibt zwar einige Projekte, aber diese konzentrieren sich i.d.R. nur auf Jugendliche. Was ist mit uns erwachsenen Musikern? Was nützt es uns, wenn wir vielleicht das Geld hätten um einen normalen Preis für einen Proberaum zu bezahlen, wenn es aber keine Proberäume gibt die wir mieten können?

Früher wurde der Verein Rockbüro Hamburg auch noch von der Stadt unterstützt. Diese Unterstützung wurde aber irgendwann gestrichen. In dem Zuge sind die Preise für die Übungsräume gestiegen. Die Preise liegen jetzt in etwas auf der Höhe von den Lohmann Bunkern. Die Räume des Rockbüros sind aber nicht so ausgestattet und haben auch keinen Wachdienst.

Wir haben so viel leer stehende Büros, wieso können die nicht als Proberaum genutzt werden. Ich vermute, dass die Auflagen und Bürokratischen Hürden die Eigentümer leer stehende Räume davon abschreckt diese zu Übungsräumen zu bauen. Schade!

Wie meine Liste über Proberäume zeigt, gibt es ja doch einige Firmen die stundenweise Proberäume anbieten. Was mich hier ein wenig stört, dass man diese nicht online buchen kann so wie bei den Noisyrooms oder der Sessionbox. Einige haben ja noch nicht mal Preise auf Ihrer Website. Ich werde das aber weiter beobachten.